TAXCO

  • 31 March 2017 08:22:10
  • Comment : 0
  • Views: 5173
  • 0
 

mexico city einwohner

DIE SILBERSTADT

Nach Mexiko zu reisen ist immer eine faszinierende Erfahrung. Mexico-City ist ein Ort, dessen Einwohner ziemlich intensives Leben haben. Auch wenn Sie schon mehrmals hier waren, es gibt immer noch viele sehenswerte Orte. Eine von ihnen ist Taxco, eine kleine malerische Stadt im Norden von Guerrero, die eng mit dem mesoamerikanischen Ballspiel (woher der Name stammt) und der Silberproduktion verbunden ist. Es wurde in der Nähe eines ehemaligen aztekischen Dorfes gefunden und wurde schnell zu einem wichtigen Handelszentrum, da es hier reichlich Edelmetalle gab. Silberbergbau und Schmuckherstellung waren in der Vergangenheit die Haupteinnahmequellen der Region. Obwohl Taxco nicht sehr stark bevölkert ist und kein sehr turbulentes Resortleben vorweisen kann, werden Sie durch die reizvolle Architektur und die faszinierende Atmosphäre nicht gleichgültig.
 

 ORTE ZUR ÜBERPRÜFUNG IN TAXCO

• Da die Stadt auf unebenem Gelände gebaut ist, sind die Straßen unregelmäßig, eng und steil, einige sogar ohne Bürgersteige. Ein faszinierender Rundgang durch Taxco ist, dass die meisten von ihnen mit dunklen Steinen gepflastert sind, darunter weiße Steinlinien, Bilder und Wandgemälde. Einige Nachbarschaften haben Bilder von Tierkreiszeichen, die bestimmte kommerzielle und soziale Strukturen symbolisieren. Die Straßen von Taxco sind mit Häusern im Kolonialstil mit roten Dächern gesäumt.

• Wenn Sie einen Vorgeschmack auf das lokale Leben bekommen möchten und nachschauen möchten, welche Unterhaltung die Stadt zu bieten hat, begeben Sie sich zum Plaza Borda. Dieses Erholungsgebiet ist voll von Restaurants, Bars, Kunsthandwerksläden und Silberläden, in denen Sie ethnische Küche probieren und Souvenirs kaufen können. Vergessen Sie nicht, einen Blick auf das Casa Borda, das bedeutendste Bauwerk und das Bildungszentrum von Taxco, zu werfen. Das Merkwürdige an diesem Gebäude ist, dass seine Vorderseite zum Platz nur zweigeschossig ist, während seine Rückseite wegen der unebenen Landschaft der Stadt fünf hat.

• Auf der Ostseite der Plaza Borda befindet sich die Kirche Santa Prisca, eines der wenigen Beispiele barocker Architektur im Bundesstaat Guerrero. Der Tempel wurde vom Silbermagnaten Jose de la Borda gegründet, der beinahe bankrott ging. Diese prächtige Struktur aus rosafarbenem Stein, die von zwei reich verzierten Glockentürmen flankiert wird, ist berühmt für ihre farbigen Kacheln und zwei goldene Altarbilder, die vom Boden bis zur Decke reichen.

• Andere Sehenswürdigkeiten sind das William Spratling Museum mit archäologischen Relikten und Besteck aus verschiedenen Epochen, das Ex-Kloster San Bernardino, die älteste Kirche der Stadt, und die Ex Hacienda del Chorrillo im Norden von Taxco. Es ist auch einer der beliebtesten Orte zum Feiern der Karwoche, mit langen Prozessionen und aufwendigen Zeremonien.
 
 
 
 
Powered by SEO CMS PRO ver.: 15.2 (Professional) (opencartadmin.com)
 
Leave a reply ↓
 
Yet, no one has left a comment to the entry.
 
Leave a reply ↓
 
Yet, no one has left a comment to the entry.