DIE HEILIGE CENOTE VON CHICHEN ITZA

  • 26 April 2016 09:25:49
  • Comment : 0
  • Views: 8938
  • 0
 
yucatan karte

Einmal waren Cenoten nicht nur schöne Orte
, sondern auch für Menschen sehr wichtig. Zuallererst kam die Frischwasserversorgung aus diesen Stauseen. Zweitens wurden sie als göttlich angesehen und viele Rituale fanden dort statt. Die Maya dachten, sie wären von verschiedenen Göttern bewohnt und sie müssten dorthin kommen, um sie zu loben oder um etwas zu bitten. Sie glaubten auch, dass diese unterirdischen Seen eine versteckte Tür zur Welt der Götter waren. Es wurde vom Regengott Chaac bewacht. Jeder unterirdische Fluss oder See in der Nähe von Cancun oder Yucatan hat im Allgemeinen etwas Interessantes zu teilen. Möchten Sie eine der geheimnisvollsten und vielleicht sogar eine der unheilvollsten Geschichten kennenlernen, die der Cenote von Chichen Itza zu erzählen hat? Dann lehn dich zurück und hör zu.
 

WAS IST AUF DEM BODEN DER CENOTE VERSTECKT

Kurz nachdem der Heilige Cenote gefunden wurde, schien es nicht interessant zu sein; es sah wie ein See aus. Später wurden jedoch Tausende von zeremoniellen Accessoires auf seinem Grund entdeckt.  Es gibt eine Theorie, dass sie in den See geworfen wurden, um den Gott des Regens Chaac zu beschwichtigen. Viele Zepter,  Waffen, Schmuckstücke wurden dort in den Tiefen entdeckt. Einige von ihnen waren gebrochen und vielleicht absichtlich bevor sie ins Wasser geworfen wurden. Jedoch scheinen die Dinge weder für Menschen noch für Götter genug zu sein ...;
Unter der Sammlung von zeremoniellen Gegenständen fand der Archäologe etwas Schockierendes - Skelette von Männern, Frauen und sogar Kindern! Es klingt heutzutage sehr grausam; Für die Maya und ihre Kultur waren die Menschenopfer jedoch ganz gewöhnlich. Zu ihrer Verteidigung schlachteten sie nur ihre Feinde (sie waren normalerweise Geiseln oder Mitglieder anderer Stämme). Obwohl der heilige Cenote von Chichenmacht wie ein sehr düsterer Ort erscheint, ist es eines der schönsten Wahrzeichen Yucatans, den Sie leicht auf der Karte finden können.
 

KÖNNEN SIE SCUBA-DIVING DORT

• Der Cenote wurde vor etwa einem Jahrhundert erforscht und hier sind die Ergebnisse der Expedition: Das Wasser dort war nicht kristallklar. Baumwurzeln und Felsen, die nicht stabil waren, erschwerten sein Eintauchen.
Eine dicke Schicht einer Substanz von blauer Farbe bedeckt das Bett des unterirdischen Sees. Es war 5 Meter dick.
• Viele Gegenstände aus Gold waren rund um den Boden verstreut.
In den heutigen Tagen dürfen Sie nicht im Cenote tauchen. Wenn Sie planen, ChichenItza zu betrachten, können Sie es in Ihre Reiseroute einschließen und neben dem stehen, was ein großer Teil der Maya-Zivilisation war.
 
 
 
 
Powered by SEO CMS PRO ver.: 15.2 (Professional) (opencartadmin.com)
 
Leave a reply ↓
 
Yet, no one has left a comment to the entry.
 
Leave a reply ↓
 
Yet, no one has left a comment to the entry.